Vision

Wir machen Produktvisionen mit UX Design erfahrbar. Unter Einsatz verschiedener Techniken werden Ideen früh im Entstehungsprozess erprobt und validiert. Dazu nutzen wir Methodiken des "Vision Thinking", die eigens bei SprintEins entwickelt wurden.

Prototyping

Produkte müssen erlebbar sein, um Ideen und Begeisterung zu transportieren. Das schaffen wir durch Prototypen früh im Entstehungsprozess. Die konkrete Vorstellung vom Produkt und dessen Funktionalität machen wir über Wireframes, Mockups und Prototyping erfahrbar und vermeiden mit dem ausgewerteten Feedback spätere Umwege im Projektverlauf.

UI und UX-Design

Den visuellen Eindruck vermitteln verschiedene Design-Varianten, die sich an den Anwenderprozessen und am Corporate Design orientieren. Die Usability unserer Anwendungen steht klar im Vordergrund. Ein User Interface Konzept und das User Interaction Design bilden die Basis für begeisterungsfähige Produkte, die sich durch ihre Einfachheit in der Anwendung auszeichnen.

Methodik

Der Vision Sprint – Von Null auf Produktvision in einer Woche. Unser Vision Sprint ist aufgeteilt in 5 Phasen. In der ersten Phase dreht sich alles um den Anwender, dessen Bedürfnisse und Problemstellungen. Anschließend werden möglichst viele Lösungsideen erzeugt. Einige wenige Ideen werden durch Prototypen zum Leben erweckt. Am Ende des Sprints stehen eine erlebbare Version des Produkts und die Produktvision.
Christian Vögtlin, Mitglied der Geschäftsleitung und Domain Lead UX Design am Standort Stuttgart

Lassen Sie uns sprechen.

Ob es zwischen uns passt, finden wir in einem kurzen Telefonat heraus. Schicken Sie uns gerne Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie zurück.

Christian Vögtlin
c.voegtlin@sprinteins.com

Expertise teilen