Neue Märkte erschließen – Warenversand nach China

China stellt für viele Hersteller deutscher Qualitätsprodukte einen attraktiven Markt dar. Chinesische Konsumenten fragen Produkte “Made in Germany” stark nach. Ein deutsches Logistikunternehmen möchte den Versand und den Handel der Waren verknüpfen und Kunden in China zugänglich machen.

Herausforderungen

  • Erschließung eines neuen Absatzmarktes ohne Vorkenntnisse
  • Gewährleistung der Funktionalität sollte in kürzester Zeit erfolgen

Ergebnis & Kundennutzen

  • Time-to-Market von 30 Tagen
  • Lean Startup Vorgehen, wöchentliche Releases mit KPI-getriebener Feature-Entwicklung
  • Skalierbare Plattform, basierend auf Cloud Technologie

Branche

Logistik

Fachgebiet

StartUp, B2C Lösung

Laufzeit

2018-2019

Projektumfang

1 Scrum Team

Rückruf erwünscht?

  1. Kontaktdaten
    1. * Pflichtangaben
    1. Durch Abschicken des Kontaktformulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung gemäß DSGVO.

Lassen Sie uns sprechen.

Ob es zwischen uns passt, finden wir in einem kurzen Telefonat heraus. Schicken Sie uns gerne Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie zurück.

Dennis Meyer

Dennis Meyer, Geschäftsführer und Gründer der SprintEins Gmbh, Standortleiter Bonn

Expertise teilen